Meine Auswahl
Mein Mieterkonto

Gratisanzeige der Ferienunterkunft :

die Vorteile und Nachteile im Vergleich zu den spezialisierten Seiten

Seine Ferienunterkunft via einer Gratisanzeigenseite zu vermieten anstatt auf einer der spezialisierten Seiten, die in Deutschland verfügbar sind kann im ersten Moment verführerisch wirken. Dennoch, der Vorteil des Gratisangebotes, wenn es wirklich existiert, verschwindet sehr schnell, wenn man das ganze von Näherem betrachtet.

Was kostet eine Anzeige einer Ferienunterkunft auf einer spezialisierten Seite ?

Die spezialisierten (gebührenpflichtigen) Seiten benutzen Preise, die zwischen 50 und 250 Euro/ Jahr variieren (von 89 bis 129 Euro bei MediFerienPortal.com).

Was stellt der Preis einer Anzeige im Vergleich zum Einkommen durch diese vermietete Unterkunft dar ?

Der Tarif einer Anzeige ist nebensächlich, ja sogar winzig im Vergleich zu den erwirtschafteten Einnahmen durch die Ferienunterkunft (mehrer zehnmillionen Euro/ Jahr).

Im Durchschnitt kostet eine Anzeige 0,5% (5 Promille) des Mieteinkommens, das sie einbringt. Eine Anzeige ist bei mindestens einem vermieteten Tag rentabel (Studie MediaFerienPortal 2008)

Eine "Gratisanzeige" einer Ferienunterkunft ist sie wirklich gratis?

Einige Seiten ist gratisn aber die Bekanntesten bedienen sich des Gratisangebots als Lockprodukt. Die Anzeige bleibt gratis, aber in vielen Fällen muss man zahlen, um die Anzeige leistungsstärker zu machen oder die Unterkunft zu verwalten, speziell :

  • seine Anzeige in der Liste höher zu stellen (sehr schnell deklassiert),
  • seine Anzeige ändern, seinen Kalender aktualisieren,
  • weitere Fotos einfügen etc.

Diese Tarife der Gratisseiten varrieren und können genauso hoch sein wie die, der spezialisierten Seiten. Als Beispiel bieten gewisse "Gratis"-Seiten "Ferienunterkunft"-Packs an, die 150 Euro/ Jahr kosten, ohne weitere Optionen.

Was sind die Mietfolgen ?

Die meisten der spezialisierten Seiten bieten kommerzielle Wirksamkeit, die es gestattet den Reservierungskalender für das Jahr auszufüllen, (MediaFerienPortal.com ermöglicht im Durchschnitt zwanzig feste Reservierungen pro Jahr pro Anzeige). Sie bieten als solcher Audienzgarantien und Sichtbarkeit. MediaFerienPortal.com garantiert 1 000 Besucher auf der Detailseite der Anzeige.

Die Mietwirksamkeit oder die Audienz der Gratisanzeigen sind sehr ungleich, sie hängen hauptsächlich von der Rangfolge der Anzeige auf der Seite. Und da die Anzeige sehr schnell ihre Klassierung verliert, auf Grund des neuen Zustroms von neuen Anzeigen und man muss meistens für die Neupositionierung, am Anfang der Liste, zahlen. Deshalb sind die Sichtbarkeit der Gratisanzeige und seine Leistungsfähigkeit nicht garantiert.

Nur spezialisierte, gebührenpflichtige Seiten bieten heute diese Form von Sichtbarkeit.

Das schwierigste ist die Perioden ausserhalb der Schulferien, in denen die Nachfrage am geringsten ist, zu füllen. Um das zu erleichtern, muss man auf eine Seite hinweisen, die bietet:

  • eine grosse Sichtbarkeit
  • internationale Verbreitung

Nur spezialisierte, gebührenpflichtige Seiten bieten heute diese Form von Sichtbarkeit.

Die internationale Verbreitung ist ein entscheidendes Kriterium, weil es den Vermietern gestattet, Klienten anzusprechen, die komplementäre Ferien haben. Diese internationale Verbreitung der Anzeige wird als Option angeboten oder ist manchmal im Abonnement inbegriffen (das ist der Fall bei MediaFerienPortal.com, die diese Verbreitung für wesentlich halten).

Existiert eine Sicherheitsrisiko auf den Seiten der Gratisanzeigen ?

Das Risiko existiert sowohl im Internet als auch woanders und es ist richtig wachsam zu sein um welchen Support es sich auch handelt. Dennoch haben die Gratisseiten selten die benötigten Mittel, wegen eindeutiger Gründe, um effizient gegen Betrug zu kämpfen und sind bevorzugte Stützen für Betrüger im Internet. Es genügt das Stichwort "Abzockerei" und den Namen einer Gratisanzeigenseite in einer Suchmaschine einzugeben um dies festzustellen.

Man muss feststellen, dass einige dieser Betrüger speziell die Vermieter anvisieren (Abzockerei nach gezahlter Nummer oder Betrug durch "zu hohen Betrag").

Die seriösen, spezialisierten Seiten haben ein Budget, ihre Teams, technologische Werkzeuge und Verfahre, die es gestatten wirksam gegen Betrug zu kämpfen. Eine Seite wie MediaFerienPortal.com spürt auf und desaktiviert jeden Monat ca. Zehn Betrugsversuche, mit Ziel der Vermieter und Mieter.

Aufwertung der Ferienunterkunft

Im Gegensatz zu den Gratisanzeigenseiten, sind die spezialisierten Seiten benutzerorientiert und optimisiert um die Ferienunterkünfte aufzuwerten :

  • eine gesamte Seite der Vermietung gewidmet
  • Karte
  • 3D Vogelperspektive
  • viele Fotos
  • Meinungen der Mieter
  • Videos
  • touristische Interessengebiete, die sich in der Nähe befinden, etc.

Die Präsentation ist oft vorteilhafter und gibt ein besseres Bild von dem zu vermieteten Gut im Gegensatz zu denen, die auf den Gratisanzeigenseiten angeboten werden.

Mehrfach-Verbreitung

Die meisten der spezialisierten Seiten bietet eine grosse Sichtbarkeit der Azneigen, dank einer erweiterten Verbreitung (wahlweise oder im Abonnement inbegriffen) auf Seiten mit grossem oder sehr grossem Publikum.

Diese Zusatzverbreitungen, die das Resultat von kommerziellen Partnerschaften sind kostet generell sehr viel Geld und sind unzugänglich für die Seiten der Gratisanzeigen der Ferienunterkünfte.

Die Dienste

Die spezialisierten Seiten stellen verschiedene Dienste bereit, unzugänglich für die Seiten der Gratisanzeigen :

  • Telefonservice für Vermieter,
  • Gratishandyapplikation um seine Unterkunft von Unterwegs zu verwalten,
  • Anfragen per SMS,
  • 3D Vogelperspektive,
  • Mietversicherung,
  • Diskussionsforum für Vermieter
  • Tausch von Ferienunterkünften unter Vermietern, etc.

Letzte Aktualisierung der Seite: Fri, 20 Oct 2017 16:22:15 +0200